D(emountable) – ein viergeschossiges Bürogebäude zum Versetzen


Fenster  -> ? Redaktion   ||? < älter  2020/1723? jünger > ? > > |  ?

(21. 10. 2020) Das niederländische Architekturbüro Cepezed hat mit dem D(emountable) ein
viergeschossige Bürogebäude konzipiert, welches bei Bedarf demontiert dar?ber hinaus an einen anderen
Standort erneut aufgebaut werden kann. Dazu kleiden u. a. vergleichsweise leichte
ferner schnell montierbare Kerto
LVL -Furnierschichtholzelemente von Metsä Wood sowie reversible
Verbindungen bei.

Fotos © cepezed | Lucas van der Wee ?

„Ich war beeindruckt vonseiten der Schnelligkeit der Montage“, kommentiert Jan Pesman, Architekt und Gründer von seiten
Cepezed. „Die gesamte tragende Struktur wurde
in nur drei Wochen zusammengebaut. Die Kerto LVL-Furnierschichtholzelemente
erwiesen sich als
praktisch dar?ber hinaus äußerst geeignet für die Vorfertigung und industrielle
Baumethoden. “

Die Gebäudestruktur besteht im Wesentlichen aus vorgefertigten
Stahlprofilen, Holzelementen und einer Glasfassade. „Eines dieser Ziele
war es, das Gebäude so leicht wie möglich zu machen“, erklärt Statikerin Elise
van Westenbrugge-Bilardie vom Büro IMd Beratende Ingenieure. „Cepezed brachte uns herauf die Idee, Holzelemente bei jener
Konstruktion zu verwenden. Wir wollten außerdem kleine Elemente verwenden, dementsprechend
die Teile leicht zum Standort transportiert und dort kombiniert sein können. “

Furnierschichtholz (Laminated Veneer Lumber, LVL)

Hauptziele bei der Entwicklungsgeschichte des D(emountable) waren, den gesamten
Komplex so leicht wie möglich zu gestalten, den Materialeinsatz herauf ein
absolutes Minimum zu beschränken und umweltfreundliche Rohstoffe zu heranziehen.
So werden für das Dach, die Böden und Decken hölzerne Platten des weiteren
Rippenelemente aus Furnierschichtholz (Laminated Veneer Lumber, LVL)
verwendet. Dieses besteht aus mehreren Schichten Nadelholz aus nachhaltiger
Forstwirtschaft, selbige in einem speziellen Durchlaufverfahren via versetzen
Stößen aufeinander geklebt sein.

Für die Anschluss der einzelnen Furnierlagen wird das wasser- und
temperaturbeständiger Phenolharz-Klebstoff genutzt. Vor der gezielten
Klebung sein die natürlichen Fehlstellen des Holzes so verteilt, dass der
finale Holzwerkstoff eine außergewöhnliche Festigkeit aufweist. Trotz sehr
geringem Gewicht können die LVL-Elemente so den höchsten Belastungen
standhalten.

Weitere Informationen zu Kerto
LVL -Furnierschichtholzelementen können per
E-Mail fuer Metsä Wood angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Fakten:

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux